Die Auswahl der PWM-Frequenz erfolgt durch langes Drücken der Taste, und die gewählte Frequenz wird durch die Muster der beiden LEDs bestätigt.

Um durch die verfügbaren PWM-Frequenzen zu schalten die u.s. Anleitung befolgen oder

Anleitung als Video ansehen

Vergewissern Sie sich, dass Live-DMX-Daten per Kabel (Ministecker-Eingang) oder drahtlos übertragen werden. Wenn keine DMX-Daten übertragen werden, funktionieren die Set-Tasten nur als Dimmer-Bump-Tasten.

Langes Drücken von SetB

Wenn das LED-Blinkmuster erscheint, lassen Sie SetB los.

Die nächste PWM-Frequenz wird nun für alle Dimmer des Geräts ausgewählt und gespeichert.

Das LED-Blinkmuster der Ausgänge DimA und DimB zeigt die Frequenz wie unten beschrieben an. Mit jedem langen Druck auf SetB wird zur nächsten Frequenz weitergeschaltet.  Von der letzten Option wird zur ersten Option zurückgeschaltet:

Option 1: 615Hz (Standard): DimB > DimA > DimA
Option 2: 1250Hz: DimA > DimB > DimA
Option 3: 5kHz: DimB > DimB > DimA
Option 4: 10kHz: DimA > DimA > DimB
Option 5: 20kHz: DimB > DimA > DimB
Option 6: 40kHz: DimA > DimB > DimB

image of RC4 LumenDimM4 onetouch dimmer configuration

Zuordnung PWM-Frequenz

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren