Vermeiden von sichtbaren Stufen bei sehr langsamen Herunterdimmen von LEDs bis auf Null

Anwendungsbeispiel: Du würdest gerne ein RGBW LED Stripe von 20% Dimmlevel auf 0% herunterdimmen innerhalb von 15 Sekunden.

Aus technischer Sicht bietet das 8-Bit-Dimmen (ein DMX-Kanal) aufgrund der DMX-Spezifikationen nur 256 Schritte. Dies würde insbesondere unteren Dimmbereich einer LED zu sichtbaren Stufen führen. Für ein schnelles Dimmen bis auf Null ist dies kein Problem, da die Einstellungen für die Digital Persistance dies erledigen.

RC4 Wireless 16-bit mode dimming with LED

Wenn die Dimmzeit sehr langsam ist - wie oben gezeigt - kann jeder RC4-Dimmer den 16-Bit-Dimmermodus verwenden, um dieses Stepping zu verhindern. So kann man für  Kanal 1 für die grobe Dimmung verwenden, Kanal 2 für die feine.

In Kombination mit den verschiedenen Optionen für die Digital Persistance ergibt sich so ein sehr gleichmäßiges Dimmen ohne sichtbare Stufen.

Der 16-Bit-Modus kann NUR mit RDM oder (bei RC4Magic-Dimmern) auch mit der Commander-Software eingestellt werden.

Schritt für Schritt Anleitung

Hier zeigen wir die Einrichtung mit der RC4Magic Commander-Software.
Für Lumenradio-basierte RC4-Dimmer könnte diese RDM-Anleitung hilfreich sein.

Schritt 1

RC4 Commander Software: RC4 Wireless 16-bit mode set-up procedure step 1
  1. Starte den RC4Magic commander und wähle das Gerät aus.
  2. Gehe zur Kurvenauswahl eines Dimmerkanals.
  3. Wähle entweder "16-bit RAW (High Byte First)" oder "...(Low Byte First)".

Schritt 2

Wie in der Abbildung zu sehen ist, werden die resultierenden DMX-Adressen neben "Control Adresses" angezeigt.

Da zwei DMX-Kanäle benötigt werden, muss die DimB-Adresse geändert werden.

Schritt 3

Sobald die DMX-Adresse von DimB auf 3 oder höher geändert wurde, wird die "DMX map" grün = perfekt!

Wahlweise kann auch DimB im 16-Bit-Modus verwendet werden.
Dann wäre die DMX-Map wie folgt:

DimA: Kanal 1 grob, Kanal 2 fein
DimB: Kanal 3 grob, Kanal 4 fein

Schritt 4

RC4 commander: RC4 Wireless 16-bit mode set-up procedure step 4

Für das oben gezeigte Beispiel würde ich empfehlen, zusätzlich die Digital Persistance auf "Very Slow (maximale Glättung)" einzustellen, wie im Bild gezeigt.

Wenn auch DimB im 16-Bit-Modus verwendet werden soll, bitte nicht vergessen auch die Digital Persistance auf "Very Slow" einzustellen.

Bitte zögere nicht uns zu kontaktieren für weitere Unterstützung bei der Einrichtung.

close

Get News!

Stay up-to-date with special offers, new functions, hints, wireless DMX skills & free updates.

We promise not to send spam! Learn more in our data security statement. We send news mostly once a month.

* required